AFOS konzentriert sich auf Business Continuity und Mikroversicherungen in Nigeria

Mit der Unterstützung des BMZ durch eine neue COVID-19-Fördererhöhung adressieren wir nun mit unserem Engagement in Nigeria die Themen Business Continuity und primäre Gesundheitsversorgung durch Mikroversicherungen.

Unser Ziel ist es, Fragen der Geschäftskontinuität für Mikrofinanzbanken anzugehen. Wir unterstützen Kleinstunternehmer im informellen Sektor, die gesundheitlichen Risiken ausgesetzt sind und dringend eine Krankenversicherung und andere Grundversicherungsprodukte, wie z.B. Risikoversicherungen für Kleinbauern, benötigen.

Das Programm ist Teil eines Trainingsprogramms für Führungskräfte von Mikrofinanzbanken, an dem 214 Mikrofinanzbanken und insgesamt 348 Teilnehmer teilnahmen. Das Programm bestand aus zwei Teilen mit viertägigen Präsenzschulungen in Lagos, Ibadan, Owerri, Calabar und dem Federal Capital Territory.